Meine Freundin Maja hat dieses Jahr einen Adventskalender begonnen, dem ich mich gern anschließen wollte, doch instagram schien mir nicht die richtige Plattform und so brach ich nach 2 Posts ab. Doch jetzt wo mein Blog wieder da ist, ist es das perfekte Format um wieder regelmäßig zu schreiben und ich möchte direkt beginnen. Da wir uns in der Mitte des Monats befinden, werde ich jeden Tag einen der bereits bekannten Themen aufgreifen und ein jeweils neues der neuen von Maja veröffentlichen Themen zu beschreiben.

Türchen 1 - Beschreibe das Jahr 2019 mithilfe eines Buches, eines Filmes und eines Songs

Ein Buch - The Daily Stoic

Das von Ryan Holiday und Stephen Hanselman geschriebene Buch umfasst 366 Philosophische Zitate großer stoischer Philosophen der Jahrhunderte zu monatlich unterteilten unterschiedlichen Themen sowie eine Interpretation mit Denkanstoß der Autoren zu dem jeweiligen Zitat. Im Grund handelt es sich hierbei um tägliche stoische Lebensphilosophien die mir dieses Jahr sehr dabei geholfen haben mein emotionales Ich zu sortieren und mich zu reflektieren. Ich lese nicht jeden Tag eines der Zitate sondern meist dann, wenn ich das Gefühl habe mit meinen reflektieren Gedanken an ein Ende gestoßen zu sein.

Die stoische Philosophie dreht sich auch darum seine Emotionen in kritischen Situationen zu kontrollieren und ich bin ein unfassbar emotionaler Mensch. Ich suche in der stoischen Philosophie, die in vielen Punkten zu hinterfragen ist, vor allen Dingen eine größere Distanz zu den negativen Emotions und Gedankenkonstrukten die mich belasten und es funktioniert hervorragend.

Ein Film - Outlaw King

In Outlaw King (Netflix) geht es um Robert Bruce, den schottischen König der sich unabhängig von der britischen Krone zum König krönen ließ und für die schottische Unabhängigkeit kämpfte. Der Film ist nicht nur spannend und emotional aufwühlend (gerade bei der derzeitigen politischen Lage in Schottland) sondern auch gespickt mit wundervollen Bildern, Dynamiken und Kostümen.

Er erinnert mich an die zahlreichen LARP Abenteuer die ich das letzte Jahr habe erleben dürfen. Ich habe so viele tolle Menschen in diesem Hobby kennen gelernt, die mit mir ganz anders verbunden sind also alle meine anderen Freunde. Wir erleben Abenteuer, Magie, Schlachten, und ich kriege von diesem Hobby nicht genug. Auf das ich im nächsten Jahr weitere so tolle Abenteuer erleben darf.

Ein Song - Sólstafir - Fjara

Ich bin zufällig über dieses Lied gestolpert. Die Isländische Band Sólstafir macht düsteren post-metal und dieses Lied hat Jan und mich auf unserer Reise durch Norwegen begleitet. Norwegen war dieses Jahr die beste Zeit und ich liebte jede Sekunde in dem Land das ich so lange habe besuchen wollen.

Erst im Nachhinein habe ich mir die Lyrics ins englische übersetzt durchgelesen und die sehr düsteren Zeilen sprechen davon etwas aufzugeben, auch weil sich derjenige Betrogen fühlt. Wovon bleibt offen aber es passt wie die Faust aufs Auge.

Türchen 12 - Woran hältst du fest, obwohl du es loslassen solltest?

Loyal an Erinnerungen, Menschen und Gegenständen festzuhalten ist einer meiner Kerncharaktereigenschaften. Ich schwelge gern in Erinnerungen an gute sowie schlechte Zeiten und tauche ganz in die Emotionen ab die ich in diesen Momenten fühlte. Dazu sehe ich mir Filme, Serien oder Fotos an, höre Musik die mich erinnert oder lese Bücher. Ich begebe mich gerne an Orte die für mich emotionsgeladen sind und umgebe mich gern mit Menschen die starke Emotionen in mir hervorrufen. Ich bin komplett Emotionsgetrieben und ich habe nie Angst mich ihnen gegenüber zu stellen oder sie zu fühlen, auch wenn sie mich überrollen.

Blöderweise mache ich hier zwischen positiven und negativen Emotionen selten einen Unterschied und auch wenn Menschen oder Erinnerungen mich ernsthaft verletzen (auch wiederholt) tendiere ich dazu sie immer wieder an mich heran zu lassen. Besonders wenn Menschen mich verletzen dauert es lang bis ich begreife ab wann meine Geduld, mein Verständnis und meine Liebe nicht mehr geschätzt wird.

Ich halte also oft an negativen Emotionen und mich negativ beeinflussenden Menschen fest und arbeite stetig daran sie schneller los zu lassen um öfter glücklich mit Erinnerungen und Menschen sein zu können die es gut mit mir meinen.

OddBlog

Blogs werden aus vielen unterschiedlichen Gründen geschrieben. Für mich sind geschriebene Worte die sicherste Art meine Gedanken zu ordnen oder meine Erlebnisse zu erinnern. Ich hoffe, dass ein paar Menschen die mich kennen oder kennenlernen möchten, Lust bekommen meine Worte zu lesen und sich Zeit zu nehmen und mir eventuell auch zu Schreiben.

  • miscellaneous
  • workventure
  • recipes
  • mystical
  • DIY
  • personal
  • food

Wicked

Let's bewitch together

I work in Media. Let's work together!

Do you need my opinion, voice or statements? Hit me up!

Curious about updates? Follow the Blog..