Weihnachten ist vor unser aller Tür und natürlich ist, je nachdem wieviel man sich für das Fest vorgenommen hat alles ein bisschen stressig. Daher habe ich jetzt einfach keinerlei schlechtes Gewissen weil die Posts ein wenig zu spät sind. Ich hoffe ihr hattet Spaß an eurer Vorfreude und nun Spaß die letzten Adventsposts zu lesen.

Was hat du dieses Jahr Neues gelernt?

Wann hört man jemals auf zu lernen? Da habe wir den Motivationsbildchenspruch den wir brauchen um uns bewusst zu werden das im Grunde jeden Tag etwas neues auf und wartet, das gelernt werden will.

Ich habe letztes Jahr viel über mich, meine Moralvorstellungen sowie moralischen Grenzen gelernt und auch darüber was ich von meinem Leben erwarte und wie ich mit Verlust und Enttäuschung umgehen sollte. Ich habe viel über stoische Philosophie und Selfcare gelernt. Ich lernte viel über meine Beziehungen und meine Familie und was sie mir bedeutet.

An praktischem lernte ich Dinge wie man Leder näht. Ich habe mehr über Feuer und Kampfsport gelernt, mich beruflich natürlich weiterentwickelt und aus eigenem Antrieb mehr Zeit in Themen investiert die mir wichtig sind. Ich lernte viele neue Gerichte und Geschmäcker kennen, lernte neue Worte in Sprachen die mich interessieren und wie ich Pflanzen am leben halte. Ich lernte kämpfen und mich zu schützen.

Welches Versprechen würdest du dir selbst für nächstes Jahr geben?

Ich verspreche mir selbst, dass ich mich nächstes Jahr weniger negativ Verurteile und mir, wenn ich merke das es mir nicht gut geht, Rat und Hilfe hole wenn ich damit nicht zurecht komme.

Wenn du nächstes Jahr etwas in der Welt verändern könntest, was wäre es?

“Before you try and change the world for the better, you should work on changing and bettering yourself first.” - Sagte mir mein Chorlehrer in Amerika einst, als ich ihm von meinem Weltschmerz berichtete. Gerade weil es so wirkt, als würde die Welt immer schlimmer werden, da sich unsere Informationsquellen und Kanäle verändern und wir globaler denken und unser weltliches und gesellschaftliches Klima (nicht nur Temperaturen) sich verändert, vergisst man schnell, wie wichtig es ist, sich selbst nicht zu vergessen.

Ich habe, wie die meisten in meinem Umfeld große Erwartungen und Wünsche an Veränderungen im nächsten Jahr. Ich würde mich freuen wenn die Politik sich mit dem Tierschutz gegen die Folter von Lebewesen in der Massentierhaltung einsetzt. Ich würde mir mehr Selbstreflektion und weniger Egozentrik im Bezug auf die Natur wünschen und zwar von jedem einzelnen. Verantwortung weniger weg zu schieben und mehr davon zu übernehmen auch wenn es schwer ist. Das eigene Privileg nicht über das Leben anderer zu stellen. Aber nicht nur für andere sondern vor allen Dingen für mich. Ich will besser darin werden für andere da zu sein in der Balance dazu mich selbst gut zu fühlen.

Wenn du etwas an dir ändern könntest, was wäre es?

Es gibt viele Eigenschaften die ich an mir psychisch sowie physisch nicht mag. Warum das so ist kann man wahrscheinlich diskutieren. Praktisch ist es so, das ich nicht das Gefühl habe das mich diese Dinge so sehr überfordern, dass sie mich überwältigen. Ich lerne sie aus eigener Kraft zu besiegen und ich wachse daran um für mich selbst und für die Menschen um mich herum heilsamer zu sein.

Außerdem habe ich die Schnauze von meinem Bauchspeck voll aber bis ich den Sport gefunden habe der mich so begeistert das ich den wirklich los werde, bräuchte ich dafür einen Personal Trainer. True facts.

Wenn ihr auch an dem Adventskalender von meiner liebsten Maja teilnehmen möchtet, dann schaut euch ihren Blog an, auf dem ihr Kommentieren könnt und vergesst nicht auch ihren Instagram Account anzusehen, auf dem sie jeden Tag in ihren Stories antworten sammelt und teilt.

OddBlog

Blogs werden aus vielen unterschiedlichen Gründen geschrieben. Für mich sind geschriebene Worte die sicherste Art meine Gedanken zu ordnen oder meine Erlebnisse zu erinnern. Ich hoffe, dass ein paar Menschen die mich kennen oder kennenlernen möchten, Lust bekommen meine Worte zu lesen und sich Zeit zu nehmen und mir eventuell auch zu Schreiben.

  • miscellaneous
  • workventure
  • recipes
  • mystical
  • DIY
  • personal
  • food

Wicked

Let's bewitch together

I work in Media. Let's work together!

Do you need my opinion, voice or statements? Hit me up!

Curious about updates? Follow the Blog..